NABU Bezirkstreffen

Am Samstag trafen sich NABU Gruppen aus den Landkreisen Alb-Donau/Ulm, Biberach und Ravensburg im NABU-Naturschutzzentrums Federsee. Anlass war die reelle Chance eine NABU-Bezirksgeschäftsstelle für die drei Landkreise einzurichten. Uwe Prietzel, Landesgeschäftsführer des NABU Baden Württemberg erläuterte den angereisten NABU Aktiven die Voraussetzungen für solch NABU-Beirksgeschäftsstelle. Nach intensiver Diskussion und teils leidenschaftlichen Statements kamen die Gruppen zu dem Ergebnis sich für eine Bezirksgeschäftsstelle bei der NABU Landesgeschäftsstelle zu bewerben. Die Erfolgschancen stehen nach Uwe Prietzel sehr gut.

Nach einem Mittagsimbiss ging es dann mit Jost Einstein, dem Geschäftsführer des NABU-Naturschutzzentrums Federsee hinaus auf den Federseesteg. Jost Einstein gab hier einen Überblick über den Schutzcharakter des Federseegebiets und die Gründe seiner Schutzwürdigkeit. Und die NABU-Aktivern wären keine NABU-Aktiven, würde nicht bei jeder Gelegenheit das Fernglas gezückt und geschaut was sich da im Schilf und der Wasserfläche so tummelt.

Am Ende der Veranstaltung war sich jeder Teilnehmer sicher, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war und eine NABU-Beirksgeschäftsstelle, den Zusammenhalt der Gruppen nachhaltig verbessern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.